WASG - Wahlalternative Arbeit & soziale Gerechtigkeit - Kreis Borken
Home > DIE LINKE > Mitgliederversammlung 29.10.06

Mitgliederversammlung 29.10.06

Parteineubildung: WASG plant Gründungsoffensive im Kreis Borken

Auf der Bocholter Kirmes vor zwei Wochen hatte die WASG der BenQ-Belegschaft ihre Solidarität bekundet.

Auf ihrer Kreismitgliederversammlung am Wochenende (29.10.06) in Bocholt stand bei der Wahlalternative Arbeit und soziale Gerechtigkeit (WASG) die Insolvenz bei BenQ-Siemens und Inservio ganz oben auf der Tagesordnung. Dazu wurde von den Mitgliedern einstimmig ein Antrag verabschiedet, dem zufolge die Bundestagsfraktion DIE LINKE ein Gesetz auf den Weg bringen soll, das Firmen in einer gewissen Größenordnung wie im Falle von BenQ und Siemens auch nach 5 Jahren noch verpflichtet, für Management-Fehler gegenüber den betroffenen Arbeitnehmern aufzukommen. In einem weiteren Antrag haben sich die Mitglieder für eine gesetzliche Grundsicherung ausgesprochen, die sozial gestaffelt sein soll. Dieter Sauerwald, von der dreiköpfigen Versammlungsleitung, konnte zuvor zu Beginn ein neues jugendliches Mitglied begrüßen. Der Vorsitzende Rainer Sauer machte aus seiner Sicht die Notwendigkeit deutlich, dass die bundesweiten Protestkundgebungen vor einer Woche - gegen Sozialabbau und Rotstiftpolitik der Landes- und Bundesregierung - vor Ort fortgesetzt werden müssen. Schwerpunktthema in den nächsten Wochen soll unter anderem die Gesundheitsreform sein. Mit Blick auf den Gründungsparteitag der neuen Partei im Sommer nächsten Jahres plant die WASG bereits in den nächsten Wochen eine Folgeveranstaltung zum Thema Satzung und Programm der neuen Partei, die den Namen DIE LINKE. haben soll. Außerdem sollen im Rahmen einer Gründungsoffensive überall im Kreis Borken Ortsvereine entstehen, sobald die neue Partei steht. Auch darauf will sich die WASG bereits jetzt vorbereiten. In einer geheimen Abstimmung haben die Mitglieder beschlossen, dass der Bocholter Rainer Sauer am Bundesparteitag am 18. und 19. November in Geseke als Delegierter teilnehmen soll. Ersatzvertreterin ist Eva Janssen.

Folien-Rückblick & Ausblick zum herunterladen - einfach anklicken:

Folie 1

Folie 2

Folie 3

Folie 4

Folie 5

Folie 6

Folie 7

Folie 8

Folie 9

Folie 10

Folie 11

Ausblick